Entdecken Sie denkmalgeschützte Monumente

Bereits seit dem 16. Jahrhundert befindet sich der Schlosspark Lütetsburg als Teil der gleichnamigen Gutsanlage im Besitz der zum ostfriesischen Uradel gehörenden Familie der Grafen zu Inn- und Knyphausen.
Noch heute sind die geschichtsträchtigen Räume des Wasserschloss Lütetsburg auch privater Wohnsitz der Familie.

Seine Bedeutung als Kulturdenkmal erhält der Schlosspark Lütetsburg durch zahlreiche in ihm beheimatete historische Gedenkstätten und Staffagebauten. Freunde der Gartenarchitektur finden in ihm zahlreiche denkmalgeschützte Monumente, die Zeugnis über die bewegte Historie der Anlage und der Besitzerfamilie ablegen. Entdecken Sie die reiche Geschichte Lütetsburgs anhand unserer Kulturroute, oder schließen Sie sich einer unserer Führungen durch den Schlosspark Lütetsburg an.

Möchten Sie mehr erfahren? In unserem Parkshop können Sie einen Parkführer erstehen, welcher Ihnen nicht nur eine optimale Route durch das Gelände empfiehlt, sondern auch allerhand wissenswertes und kurioses über die Anlage und ihre Besitzer verrät.